Fahrhilfen

Wieder auf Fahrt

Für begraben geglaubt, sind gleich drei Produkten aus der Gestaltungsfeder von Sybs Bauer wieder auf Fahrt. Nach Jahren der Streitereien von Insolvenzkanzleien über Rechte und wem, was gehört, werden die Fahrhilfe MFD Touch, die Brems-Gas-Hilfen Multima®PRO und das Multima®EVO wieder produziert! Die Insolvenz des Mutterkonzerns zog 2019 die Tochter Firma Petri+Lehr, die von uns über 5 Jahre ganzheitlich betreut wurde, nach sich und bedeutete das Aus für den Traditionsbetrieb mit faszinierender Historie. Eine traurige Geschichte, denn Petri+Lehr war ein florierendes Unternehmen und seit 1902 sehr gut im Markt für Menschen mit körperlichen Einschränkungen etabliert.

Die Szene der Umrüster und Fahrhilfenhersteller in Deutschland ist klein. Das hilft. Harald Gasenzer, der Petri+Lehr über 10 Jahre bis 2005 leitete, und sich danach mit handicapmobil selbstständig machte, erwarb jetzt die Rechte und die Werkzeuge für die 3 Produkte. Wir gratulieren für soviel Ausdauer im Rechtsstreit, aber auch für die Erweiterung des eigenen Sortiments. Immerhin hat der MFD Touch focus open gewonnen und das Multima®EVO den hessischen Staatspreis für universelles Design.

Bei uns ist die Freude richtig groß! Zum einen, weil es ein Best Practice der Zusammenarbeit zwischen Designerin, Ingenieur (beide designkunst) und dem Petri-Lehr Projektleiter Bernhard Knon sein könnte. Letzterer übrigens steht heute handicapmobil beratend zur Seite. Zum anderen, weil die Branche sehr gut gestaltete Produkte verdient!

Aus der Sicht der Designerin gibt es natürlich noch einen weiteren Grund: Die gestalteten Produkte sind wie kleine Kinder, die man wachsen und gedeihen sehen will! Und jetzt dürfen wieder alle drei Menschen mit körperlicher Behinderung zur Erleichterung und zur Freude am Fahren dienen!