FFG

Gender Gutachten FFG

FFG – Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft

Seit vielen Jahren darf ich Projektanträge, die in der FFG eingereicht werden, auf den Gender-Aspekt prüfen und begutachten. Jedes Jahr freue ich mich, neue Projekte durch zu lesen und bearbeiten.

Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) ist die nationale Förderinstitution für die unternehmensnahe Forschung und Entwicklung in Österreich. Förderungen der FFG tragen maßgeblich dazu bei, neues Wissen zu generieren, neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und damit am Weltmarkt wettbewerbsfähiger zu sein. Sie erleichtern oder ermöglichen die Finanzierung von Forschungs- und Innovationsprojekten und helfen damit, das Forschungsrisiko abzufedern. Die FFG unterstützt die internationale Vernetzung und fördert wissenschaftliche Karrieren. (Text der FFG)

Neue Projektideen sind immer spannend und irgendwie auch aufregend. Doch in diesem Jahr war es ein besonderes Erlebnis! Warum? Zum Einen, war die Fragestellung spannend, und ich fragte mich, wie kommt es, dass dieser Zusammenhang nicht schon längst erforscht wurde? Zum Anderen hatte ich noch nie einen derart klar strukturierten Antrag zur Begutachtung, der den Inhalt sauber wiedergab, so dass jede Leserin sofort erkannte, was Ziel und Zweck sein wird. Einfach klasse!

Sie fragen sich, was war das Thema, wenn ich so begeistert darüber schreibe? Das kann ich leider nicht sagen, denn ich entscheide schlussendlich nicht, ob das Projekt gefördert wird oder nicht. Aber wenn es  zur Umsetzung kommt, werde ich Sie hier auf dem Laufenden halten, versprochen!

 

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner