Designpreis Fokus Open

Focus Open

Manche mails machen besonders Freude. So wie diese vom Design Center Stuttgart, mit der Anfrage im diesjährigen Fokus Open als Jurorin zu agieren! Das freut mich ganz besonders, da ich dem Design Center Stuttgart auf verschiedenste Weisen eng verbunden bin. Zum einen war es der Platz für Design während meiner Studienzeit und bis heute noch ein Vorbild, wie Design und Wirtschaft zusammen gebracht werden könnte. Zum Anderen erhielt ich ein Stipendium des Design Centers Stuttgart, um meine Studien am Royal College of Art in London nach dem Diplom an der Kunstakademie in Stuttgart zu vertiefen. Als letzten Meilenstein kann noch erwähnt werden, dass auch mein Design, eine Fahrhilfe für körperlich behinderte Menschen, bereits mit dem Fokus Open ausgezeichnet wurde.

Aber es gibt noch mehr Gründe. Der Internationale Designpreis Baden-Württemberg, heute als Fokus Open bekannt, ist einer der wenigen nicht kommerziellen Designpreise für Industriedesign, immer noch unter der Landeseinrichtung, dem Design Center Baden-Württemberg, welches seit 1962 mit vielfältigsten Aktivitäten in der Design- und Wirtschaftsförderung immer wieder für gute Design- und Wirtschaftspresse sorgt. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Moderate Kosten ermöglicht auch Designer*innen, kleinsten Unternehmen, Start Ups und Soloselbständigen die Teilnahme – und einen der angesehensten Designpreise. Die Jury, auch das ist besonderes, ist ausschließlich mit nationalen Expertinnen und Experten besetzt.

Last but not least, las ich in der Anfrage besonders gerne, das Lob über meine Arbeit: „das breitgefächerte Branchenspektrum Ihrer Designagentur ist beachtlich, die Qualität Ihrer Arbeiten beeindruckend“. Und dann ist die diesjährige Farbe auch noch türkis. Wer kann da noch nein sagen? Ich nicht.

Daher freue ich mich sehr, in der Jurierung des Internationalen Designpreis Baden-Württemberg 2021 mitzuwirken!

Fokus Open Ausschreibung