Frohe Ostern

Frohe Ostern

Nach der 40-tägigen Fastenzeit feiern wir das wichtigste Fest des Christentums: die Auferstehung. Könnte es nicht auch Aufstehen heißen? Gibt es hier überhaupt einen Unterschied? Die Auferstehung gehört in die religiöse Sprache, das Aufstehen dagegen in unsere Alltagssprache. Mehr Unterschiede sollten nicht gesucht werden. Denn beide eröffnen eine Veränderung und sprechen von dem Kommenden. Beide sprechen von dem Ende des Lebensabschnittes vor dem Aufstehen, also der Vergangenheit. Sowohl im Alltag als auch in biblischen Geschichten werden Sorgen, Ängste und Gewalt oft in der Vergangenheit verortet und leider allzu oft auf die Zukunft projiziert. Beide sprechen jedoch auch vom Vertrauen in die Lebenskraft und das Urvertrauen, ohne Altlasten in die Zukunft zu blicken.

Gerade in Zeiten von Krieg, verhärteten Fronten und Cancel Culture ist es wichtig, voller Vertrauen den Dialog zu suchen und das Lebendige höher zu bewerten als die eigene Position.

EOSTRAE

Bereits in heidnischer Zeit wurde der Sieg der germanischen Lichtgöttin ‚Eostrae‘ über die Dunkelheit des Winters gefeiert. Ostern symbolisiert das Licht als Hoffnungsträger und den Sieg über Hoffnungslosigkeit, Hass und Tod. Es bringt die Hoffnung auf eine bessere Zukunft und markiert das Ende der Dunkelheit für einen neuen strahlenden Anfang.
Auch die Natur erwacht mit dem Licht zum neuen Leben und nichts kann sie aufhalten. Sie gibt sich vollkommen hin und schenkt sich selbst. Keine Blüte bleibt zurück, kein Wachstum stagniert und kein Balztanz wird verschoben. Kein Baum hält aus Angst vor der Zukunft seine jungen Triebe zurück, die sich mit aller Kraft entfalten wollen.

Aufstehen

Stehen Sie auf, stehen Sie immer wieder auf – und leben Sie voller Hingabe, wie die Bäume! Schenken Sie der Welt Ihr strahlendes Blühen, was könnte es Schöneres geben?

Mein Buch formatio naturalis lädt Sie ein, auf den Spuren der Gestaltungskunst der Natur zu wandeln und von ihr zu lernen.

 

Das perfekte Osterei! Hier bestellen

 

In diesem Sinne wünsche ich alle Leserinnen und Lesern ein frohes Osterfest!
Ihre Dr. Sybs Bauer

 

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner