Kunstausstellung und Lesung

Das Blaue Sofa

Sie meinten, nur in Frankfurt gäbe es ein blaues Sofa? Weit gefehlt. Denn in Hamburg steht auch eines – übrigens ein weit aus schöneres als in Frankfurt, wenn ich mir die Bemerkung erlauben darf – und am Donnerstag, 24.10.2019 wird bei der Ausstellungseröffnung “Baumverwandschaften” darauf eine Autorin aus Hamburg Platz nehmen. Aber nicht nur das, schöner als in Frankfurt ist das Ambiente, denn das Sofa steht unter Bäumen, zwischen Bäumen, deren Verwandlungen und Verwandtschaften. Das Sofa ist umringt von den Neuen Sommerwerken von Sybs Bauer, die es zu feiern gilt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Lesung um Garten, Pflanzen und wachsen lassen geht.

Wachsen lassen ist ein schönes Thema. Denn Kreatives muss man wachsen lassen dürfen; jede Entwicklung muss Raum zum Wachsen finden –  jedes Bild, jede Produkt- und Markenentwicklung genauso wie für jede Persönlichkeitsentwicklung. Und das Faszinierende ist, dass aus einem Samen ein Baobab (Affenbrotbaum) wachsen kann. Aber, aus einem Samen eines Baobabs keine Linde. Die Ähnlichkeiten der Freilichtmalerei und des Gärtnern scheint auf den ersten Blick nicht deutlich erkennbar – und doch gibt es in der Tiefe (fast) keinen Unterschied: Beim Gärtnern wie beim kreativen Gestalten gilt, es wächst von selbst. Wir können uns, auch wenn wir oftmals anderes glauben, nur um die Rahmenbedingungen kümmern – und wachsen mit dem wachsen lassen.

Wer die Autorin ist?
Niemand geringeres als Meike Winnemuth. Sie kennen Sie entweder aus der Stern Kolumne oder aus ihren Büchern. Die Vorliebe für Blau ist eines der vielen Gemeinsamkeiten der beiden Kreativen. Ob sie in blau auf blau Platz nimmt? Das wird nicht verraten. Aber sicher ist, Meike Winnemuth wird inmitten von Baumverwandschaften auf dem Blauen Sofa aus ihrem neuesten Buch „Bin im Garten“ lesen.

Wer noch dabei sein möchte, bitte Anmeldungen unter info@designkunst.com
weitere Infos unter Baumverwandschaften