WIDD 29.06.2018

World Industrial Design Day 2018: Industrial Design for good Health and well-being. Celebrating design for healthy living, for a better life

Am offiziellen Gründungstag von ICSID im Jahr 1957, seit 2017 umbenannt in World Design Organisation (WDO), zeigt die Design-Szene am WIDD rund um den Globus den positiven Einfluss von Design auf unsere Wirtschaft und auf unsere soziale, kulturelle und ökologische Lebensqualität.

Unter dem diesjährigen Motto für ein gesundes und besseres Leben, können wir unsere Arbeiten für die autonome Mobilität für Menschen mit körperlicher Behinderung einbringen. Gemeinsam mit der Innovationskraft von Petri+Lehr verebesserten wir die Welt für die Betroffenen und verschönerten sie – weit über das Produkt hinaus. In der Produktwelt förderten wir die Inklusion im Fahrzeuginnenraum mit dem MFD Touch, dem Multima®PRO und Multima®EVO. In der gesamten Neuausrichtung des Traditionsunternehmens und damit verbunden eines umfangreichen neuen Corporate Designs gelang uns eine Markenbildung, die so manche Automobilindustrie neidisch machen könnte.

Und natürlich war diese Arbeit auch für uns nicht ohne Lernerfahrung. Wie begegneten faszinierenden Menschen und Paraolympioniken mit einer unbeschreiblichen Klarheit und Lebensfreude. Nichts bringt diese Erfahrung mehr auf den Punkt als das Zitat aus dem Petri+Lehr Katalog von Sybs Bauer: „Aufstehen ist keine körperliche, sondern eine innere Haltung.

Am WIDD steht Sybs Bauer für alle Interessierten bereit für den direkten Dialog über das ganzheitliche Denken, Handeln und Gestalten. Natürlich wird als Beispiel die selbstbestimmte Mobilität dienen. Ein Anruf genügt! Übrigens steht diese Möglichkeit auch für Englisch oder Spanisch Sprechende zur Verfügung.

Wir sind gespannt!
Und freuen uns jetzt schon über Ihr Interesse und auf Ihre Fragen!