Weihnachten in 3D

plaisir de luxe

Das additative Produktionsverfahren, der 3D Druck, liefert unendliche Möglichkeiten. Und er bietet die einzigartige Chance, den User in das Gestalten einzubeziehen. Mit dieser Integration wird der Weihnachtsschmuck exklusiv und individuell. Ein einzigartiges Strahlen im Weihnachtsbaum. Die hier gezeigten Variationen zeigen eine kleine Auswahl der Möglichkeiten, mit denen gespielt werden kann, wie die Anzahl der Reihung, eine Größenauswahl, eine Material- und Farbauswahl. Ganz nach dem Motto: Geht nicht, gibt’s nicht.

Service: Konzeption, 3D Zeichnungen

Kunde: voxelworld

  1. Drei verschiedene Rotationsanhänger mit Variationen
  2. Den traditionellen Strohstern neu interpretiert
  3. Teelichter individuell beschriftbar und gestaltbar
  4. Erste Skizze für das Rotationskonzept
< zurück